In diesem Abschnitt erläutern wir die allgemeinen Anforderungen von Verträgen: Die Vertragsparteien müssen bei der Annahme des Angebots den Vertragsbedingungen ohne äußere Einflüsse zustimmen. Diese Vertragsanforderung bezieht sich auf die Absicht jeder Partei. Oft werden Freunde und Familienmitglieder zu einer lockeren Vereinbarung kommen, aber sie beabsichtigen nie, dass sie rechtsverbindlich ist, das heißt, sie beabsichtigen nicht, dass eine Person die andere verklagen könnte, wenn jemand nicht das tut, was sie gesagt haben. Diese Art von Vereinbarung ist kein gültiger Vertrag, da keine rechtliche Absicht besteht. Diese sich entwickelnden Umstände wirken sich wiederum auch auf die Ausführung von Verträgen und die Durchführung anderer Arten von Handelsvereinbarungen zwischen den Parteien aus. In einigen Fällen können Gegenparteien vernünftigerweise die Änderung zuvor ausgeführter Vereinbarungen verlangen. Es ist auch möglich, dass angesichts der Auswirkungen von COVID-19 die Erfüllung einiger Verpflichtungen der Gegenparteien aus den einschlägigen Vereinbarungen undurchführbar oder übermäßig belastend geworden ist (oder kann). Aus Sicht der Gegenpartei ist es daher auch wichtig zu verstehen, wie solche Vereinbarungen geändert oder gekündigt werden können, wenn die anwendbaren Umstände eintreten und/oder rechtliche Voraussetzungen erfüllt sind. Ziel eines Qualifizierungsprozesses ist es, eine Mindestvoraussetzung für die Fähigkeit des Bieterunternehmens oder der Unternehmensgruppe (Bieterkonsortium[63]) festzulegen, die den PPP-Vertrag abschließen.

Durch das Festlegen von Qualifikationskriterien wird das Risiko eines Projektausfalls verringert, der durch einen Mangel an Fähigkeiten und Kapazitäten verursacht wird. Wenn die Kriterien jedoch zu restriktiv sind, kann dies den Wettbewerb zu sehr einschränken. TABELLE 5.5: Qualifikationsansätze: Einige Vor- und Nachteile a-Moll, die einen Versicherungsvertrag abschließen, können ihn daher im Kindesalter oder bei Erreichen der Mehrheit für ungültig erklären. Die Ratifizierung einer Politik im Volljährig kann (durch mündliche oder schriftliche Mitteilung) entweder explizit oder implizit (durch Fortsetzung der Politik) erfolgen. In einigen Staaten gibt es Gesetze, die Minderjährigen die Befugnis geben, bereits im Alter von 14 Jahren verbindliche Lebensversicherungsverträge aus ihrem eigenen Leben abzuschließen. Wenn Sie nicht jede dieser Fragen mit Zuversicht beantworten können, sollten Sie weitere Anfragen in Betracht ziehen, bevor Sie eine Vertragsqualifikation versuchen. Bundes- und Landesgesetze regeln auch, wie mit Vertragsverletzungen umgegangen wird und welche zusätzlichen Anforderungen an die Beteiligten gestellt werden. Die Angebotsanforderung (die in einigen Ländern als Einladung zur Interessenbekundung – EOI) bezeichnet wird, deckt die Qualifikationskriterien (oder Auswahlkriterien für die Kurzliste) und die Anforderungen für die Einreichung der Qualifikationen (SoQ) ab. Sie umfasst die Zeit zum Einreichen, die Formate und Dokumente sowie die Form des Nachweises der erforderlichen Qualifikationen (insbesondere der erforderlichen Erfahrung).

Sie wird auch Regeln in Bezug auf Fragen wie Interessenkonflikte, Inkompatibilitäten oder Änderungen in der Zusammensetzung eines qualifizierten Konsortiums in der Ausschreibungsphase sowie eine zusammenfassende Beschreibung des Projekts und der künftigen Vertragsstruktur enthalten. Jeder Vertrag muss eine gegenseitige Zustimmung enthalten, was ein “Treffen der Geister” ist. Mit anderen Worten, alle Parteien müssen sich über die wesentlichen Bedingungen ohne Zwang einig sein. Bei der Durchführung von Vertragsüberprüfungen werden die anspruchsvollsten Auftragnehmer zunächst versuchen, alle möglichen Risiken zu identifizieren. Sie werden dann dieses Risiko überprüfen, um festzustellen, welches dieser Risiken sie zu akzeptieren bereit sind und welche dieser Risiken sie in Frage zu stellen beabsichtigen. Die Überprüfung von Aufträgen und die Vorbereitung von Ausschreibungsqualifikationen ist ein Bereich, in dem ein guter Bauanwalt einen echten Wert bieten kann. Dies liegt daran, dass Sie möglicherweise Probleme aufwerfen, die nicht aus dem betreffenden Vertrag oder Projekt entstehen (was die Aussichten auf die Annahme Ihres Angebots verringert), oder Sie können Probleme vermissen, die dies tun (Erhöhung Ihres Risikoprofils, wenn Ihr Angebot erfolgreich ist).